Kollaboration

Wie im privaten Umfeld so sorgen die Messaging-Dienste auch in der Unternehmens-Welt für Aufregung und Veränderung. Doch beim Versenden von Nachrichten enden die professionellen Software-Ausführungen keineswegs. Vielmehr steht die Kollaboration zwischen den Mitarbeitern im Zentrum der Betrachtungen.

Von der Kommunikation zur Kollaboration

Die einzelnen Business-Messaging-Systeme orientierten sich lange Zeit an den Messaging-Diensten oder an sozialen Netzwerken. Doch die Weiterentwicklung der Dienste ließ nicht lange auf sich warten. Eine Komponente verbindet die Systeme dabei: Der entscheidende Nutzen für die Unternehmen und die einzelnen Mitarbeiter ergibt sich stets aus einer verbesserten Zusammenarbeit.

Tools steigern die Verfügbarkeit und Verbreitung von Informationen in Unternehmen

Der schnelle Zugang zu Informationen wird in den Collaboration-Tools durch die Verfügbarkeit der jeweiligen Software auf den einzelnen Endgeräten gewährleistet. Dort wo ein Internetanschluss und ein Endgerät ist, da kann die Software genutzt werden. Dabei ist die Nutzung jeweils auf das Endgerät optimiert. Die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern erfolgt sowohl mobil als auch im Büro.