Mit VPNs virtuelle Netzwerke einrichten und nutzen

Verschiedene Anbieter stellen VPNs (Virtuelle Private Netzwerke) am Markt insbesondere für gewerbliche Nutzer bereit. Die VPN-Software bietet dabei entsprechendes geschütztes Surfen für eine bestimmte Anzahl von Endgeräten.

Sicher und zuverlässig mit VPNs

Im Fokus der VPN-Nutzung steht in der Regel das sichere Online-Surfen. Aber bei der Wahl des Anbieters stellt sich auch die Frage wie zuverlässig und schnell die jeweiligen Dienste sind. Verschiedene Kriterien bieten dabei Hinweise:

  • Wieviele Server betreibt der VPN-Anbieter in der relevanten Region?
  • In wievielen Ländern beziehungsweise Städten lässt sich der Dienst nutzen?
  • Wieviele Geräte können mit dem Dienst genutzt werden?
  • Wieviele Geräte lassen sich mit dem VPN gleichzeitig nutzen?
  • Die Qualität der Verschlüsselung.
  • Gibt es Beschränkungen beim Datenvolumen?

Anzeige

Vergleich wird geladen…

Wofür ist ein VPN gut?

Durch ein VPN wird die Internet-Nutzung sicherer. Dabei gibt es verschiedene Fälle in denen VPNs in besonderem Umfang Schutz bieten. Insofern ermöglicht ein VPN das sichere Surfen in einem offenen WLAN. Diese Problematik ergibt sich beispielsweise auf Reisen in einem Hotel oder an einem Flughafen. Dies sind durchaus Situationen, die sich insbesondere auf Geschäftsreisen häufig ergeben. Oftmals nutzen Reisende dort den WLAN-Zugang für Gäste und Kunden.

Ein besonderer Aspekt bei der Betrachtung unterschiedlicher VPN-Anbieter kommt dem unbegrenzten Datenvolumen und der jeweils zu erwartenden Bandbreite zu.

Welche Geschwindigkeiten bieten VPNs?

Gelegentlich kann die Verbindungsgeschwindigkeit im VPN leiden. Es stellt sich die Frage, inwiefern es sinnvoll ist für ein bestimmtes Maß an Sicherheit eine entsprechende Geschwindigkeits-Einschränkung zu akzeptieren. Dieser Sachverhalt verdient eine genauere Betrachtung. Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang die Anzahl der Server, die der VPN-Anbieter vorhält. Je näher der nächste Server ist desto besser. Je weniger dieser VPN-Server durch andere Nutzer gleichzeitig beansprucht wird, desto reibungsloser gestaltet sich die eigene VPN-Verbindung.

VPNs nutzen
Grundsätzlich können VPNs mit den unterschiedlichen Endgeräten wie Smartphone oder Notebook genutzt werden.

Auch im Home-Office sind Virtuelle Netzwerke wichtig

Aufgrund der Ausweitung des Arbeitens im Home-Office kommen immer häufiger VPN-Systeme bei den Nutzern beziehungsweise bei den Unternehmen zum Einsatz. Auf diese Weise wird der Zugriff der Mitarbeiter von zuhause auf das Firmen-Netz sicher abgebildet.